Mittel bei Husten

Hilfe aus der Apotheke Husten? Jetzt ist in der Regel die Apotheke die erste Anlaufstelle

Fakt ist: Husten kann ganz schön lästig sein. Der typische Erkältungshusten zeigt sich in der Anfangsphase als quälender, trockener Reizhusten. Dieser bringt einen zu Beginn einer Erkältung oft um den eigentlich so wichtigen Schlaf – ist in der Regel aber schnell überstanden. Nach einigen Tagen stellt sich ein verschleimter Husten ein. Für den Heilungsprozess ist es wichtig, dass dann die Sekrete in den Bronchien gelöst und abgehustet werden können. Denn ein festsitzender Husten kann zu Komplikationen wie einer Bronchitis oder gar einer Lungenentzündung führen. Neben den Basismaßnahmen zur Behandlung von Husten stehen verschiedene rezeptfreie Husten-Medikamente zur Verfügung, die die unangenehmen Symptome lindern können.

Hustenmittel aus der Apotheke

In Abhängigkeit vom genauen Beschwerdebild können verschiedene Mittel gegen Husten zum Einsatz kommen:

  • Hustenstiller kommen bei trockenem Reizhusten zum Einsatz. Hustenstillende Wirkstoffe sind zum Beispiel Dextromethorphan, Pentoxyverin oder Spitzwegerich. Sie dämpfen den Hustenreiz, haben aber keine heilende Wirkung. Sie werden daher eher dann eingenommen, wenn man nachts aufgrund der heftigen Hustenanfälle nicht schlafen kann.
  • Hustenlöser werden bei Husten mit Schleim angewendet, um das Sekret in den Atemwegen zu lösen und das Abhusten zu unterstützen. Schleimlösende Medikamente enthalten zum Beispiel die Wirkstoffe Acetylcystein, Ambroxol oder Efeu.

Die Präparate sind in unterschiedlichen Dosierungen und Darreichungsformen (z. B. als Hustensirup, Hustensaft, Hustentabletten, Hustentropfen, Hustenpastillen, Husten-Brausetabletten) erhältlich.

Wichtig: Nehmen Sie Hustenstiller und Schleimlöser niemals kombiniert ein. Denn wenn Schleim gelöst wird, ist es wichtig, dass dieser auch abgehustet werden kann. Hustenstiller können durch ihre Wirkung das Abhusten behindern. Fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

ACC®: Der Hustenlöser Nr. 1*

Quält Sie ein unangenehmer Erkältungshusten, aber Sie können den festsitzenden Schleim einfach nicht abhusten? Dann vertrauen auch Sie auf die Nr. 1* unter den Hustenlösern: ACC®. Durch den bewährten Wirkstoff Acetylcystein entfaltet ACC® seinen 3-fach-Effekt.

ACC® mit dem 3-fach-Effekt:

  • Löst den Schleim
  • Erleichtert das Abhusten
  • Stärkt den Bronchienschutz
ACC® akut

ACC® akut 600 mg Hustenlöser
Brausetabletten

Der Klassiker unter den Hustenlösern von ACC®:

  • Die Brausetabletten lösen sich schnell auf
  • Nur 1 x täglich
  • Angenehm fruchtiger Geschmack

Weitere Informationen zum Produkt

ACC® direkt

ACC® direkt
Das Direkt-Pulver zur Einnahme ohne Wasser

Praktisch und einfach einzunehmen: Ohne Wasser.

  • Ideal für unterwegs, auf Reisen oder im Büro
  • Nur 1 x täglich
  • Mit Brombeer-Aroma

Weitere Informationen zum Produkt

* ACC® nach Abverkauf IMS Health, Markt der Hustenlöser, September 2017-August 2018
Das könnte Sie auch interessieren:
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.